Kashke Bademjan: Iranischer Auberginenkaviar
Iranischer Auberginenkaviar

0 0
Kashke Bademjan: Iranischer Auberginenkaviar
Or you can just copy and share this url
Ingredients
Adjust Servings:
2 Auberginen
1 Zwiebel
3 Knoblauchzehen
1 Teelöffel Kurkuma
1 Prise Walnüsse
4 Teelöffel Kashke
einige Blätter Minze
  • 35min
  • Serves 2
  • Easy

Ingredients

Directions

Share

Das traditionelle Rezept für Kashke Bademjan besteht darin, das Gemüse separat zu kochen: Auberginen, Zwiebeln und Knoblauch. Dann zerdrücken Sie die Aubergine mit einer Gabel und rühren Sie sie mit Knoblauch, Zwiebel und Kashke (oder griechischem Joghurt, wenn Sie keinen Kashke finden) um. Kashke Bademjan ist einem klassischen Auberginenkaviar sehr ähnlich.

Bist du ein Fan von Auberginen? Probieren Sie Khoresh Bademjan, einen köstlichen Eintopf auf Auberginenbasis.

Votes: 1

Steps

1
Done

Schneiden Sie die Enden der Auberginen ab, schälen Sie sie und schneiden Sie sie in kleine Würfel.

2
Done

Die Auberginen in einer Pfanne mit etwas Olivenöl anbraten. In der Zwischenzeit die Zwiebel und die Knoblauchzehen schälen und fein hacken.
Reservieren Sie die Auberginen separat.

3
Done

In der Pfanne, in der Sie die Auberginen gekocht haben, Knoblauch, Zwiebel und Kurkuma hinzufügen und bei schwacher Hitze etwa zehn Minuten kochen lassen.

4
Done

Dann die in Würfel geschnittenen goldenen Auberginen mit einem kleinen Glas Wasser hinzufügen, die Pfanne abdecken und bei schwacher Hitze weitere 10 Minuten kochen lassen.
In der Zwischenzeit die Nüsse zerdrücken.

5
Done

Nehmen Sie die Auberginen, Knoblauch, Zwiebeln und Kurkuma heraus. Alles mit einer Gabel zerdrücken und die zerdrückten Walnüsse hinzufügen. Salz, Pfeffer nach Ihren Wünschen.
Zum Schluss den Kashke (griechischer Joghurt), die Minzblätter und einen Esslöffel Olivenöl hinzufügen und alles mischen.

6
Done

Gießen Sie den Auberginenkaviar in eine Schüssel oder einen tiefen Teller, bestreuen Sie ihn mit Minzblättern und zerdrückten Walnüssen.
Heiß mit Pita, Naan oder Lavashbrot servieren.
Guten Appetit!

iran-cuisine

Koukou sibzamini
previous
Koukou Sibzamini – iranische Kartoffelkroketten
Kabab Koobideh : brochettes iraniennes
next
Kabab Koobideh: Rezept für iranische Spieße
Koukou sibzamini
previous
Koukou Sibzamini – iranische Kartoffelkroketten
Kabab Koobideh : brochettes iraniennes
next
Kabab Koobideh: Rezept für iranische Spieße

Kommentar verfassen

Select your currency
EUR Euro